This page has moved to a new address.

Wenn ich jetzt hier reinschreibe, worum es geht, liest das keiner mehr….

Eulenpost(s): Wenn ich jetzt hier reinschreibe, worum es geht, liest das keiner mehr….

Freitag, 14. Februar 2014

Wenn ich jetzt hier reinschreibe, worum es geht, liest das keiner mehr….

Ich weiß nicht, was in der Luft liegt, aber derzeit werde ich ständig mit hübschen Stöckchen (auch genannt TAG) beehrt. Zwei habe ich seinerzeit in einem Video besprochen. Das lade ich am Wochenende hoch. Die anderen zwei kommen jetzt.

Der erste Stock stammt von Nora und es ist der wohl bekannteste TAG, der derzeit rumgeht. Ich hatte so gehofft, dass er an mir vorbei geht. Ich finde ihn nämlich schwer zu beantworten… Nunja.

Zähle 5 Bücher auf, die ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, die aber KEINE Fortsetzungen von Büchern sind, die du schon gelesen hast - sie sollen also völlig neu für dich sein.

Ich sagte ja, es wird schwer, denn ich freue mich dieses Jahr am meisten auf diverse Fortsetzungen. Aber ich war tatsächlich vor ein paar Tagen in einer Buchhandlung und hatte ein Buch in der Hand, presste es an meine Brust und schlenderte langsam zur Kasse. Irgendwie auf den Weg dorthin ist es dann aber leider abhanden gekommen. Nein, im Ernst, mein Geizhals schwoll an und meine Vernunftsglocke bimmelte so laut, dass ich nichts mehr hören konnte. Jetzt beschimpfe ich meinen Buchling in mir, dass er nicht lauter war und stärker war als die zwei, denn ich will das Buch nun unbedingt haben: Zeitsplitter von Cristin Terrill. Es kursiert zwar gerade bei einigen Bloggern, die es vermutlich als Rezensionsexemplar bekommen haben, aber ich muss sagen, die Geschichte klingt wirklich spannend.

So, dann stehen noch ein paar wenige Bücher auf meiner Liste, die keine Fortsetzung, die ich auch gerne mal irgendwann lesen wollen würde. Dazu zählen: Green Box von Tim Mälzer (okay, das kann man weniger nur lesen als den Inhalt eher nachkochen), Wie ein Flügelschlag von Jutta Wilke (uralt, ich weiß), Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky (der Film war wirklich schön) und Was ich dich träumen lasse von Franziska Moll.

Ihr merkt, so richtig Aktuelles habe ich nicht auf meiner Liste stehen. Ich komm da wohl irgendwie nicht hinterher. Wer neugierig ist, was noch auf meiner Liste steht, kann gerne meinen vollen Namen (steht im Impressum) bei Amazon eingeben. Meine Wunschliste ist öffentlich einsehbar.

Kommen wir zum zweiten TAG, der mir von Nadine übersandt wurde. Nadine hat noch einen kleinen Blog, aber sehr liebevoll geführt, schaut doch einmal bei ihr vorbei!
Sie hat ein paar Fragen gestellt, die ich nun beantworten werde:

1. Taschenbuch oder Hard-Cover-Buch, was ist dir lieber?
Für unterwegs das Taschenbuch, Zuhause darf es auch ein Hardcover sein. Finanziell ist allerdings meist ja das erste günstiger, deswegen habe ich davon mehr im Regal stehen.

2. Denkst du, du könntest eine Autobiographie schreiben?
Gegenfrage: wen interessiert mein Leben? Sicherlich gibt es da eine Sache, die mich von allen anderen unterscheidet. Da ich aber keine Person des öffentlichen Lebens bin, würde es dennoch niemand lesen. Deswegen mache ich mir die Mühe erst gar nicht.

3. Wo liest du am liebsten?
Früher war es mein Bett, einfach weil es DIE Sitzmöglichkeit in meinem Zuhause war. Heute lese ich am liebsten auf der Couch.

4. Du hast ein Buch verliehen und bekommst es absolut zerlesen und mit Randbemerkungen zurück. Wie reagierst du?
”Hast du ein Rad ab??”
wäre meine Frage. Und vermutlich würde ich die nächste Zeit nicht mehr mit der Person sprechen. So mit fremden Sachen umzugehen, ist doch ziemlich respektlos. Aber ich kenne zum Glück niemanden, der so ist.

5. Was benutzt du als Lesezeichen?
Lesezeichen mit Gummiband. Davon habe ich vor Ewigkeiten mal hier auf meinem Blog berichtet. Zum Beispiel hier.

6. Besitzt du einen Ebookreader?
Ja, habe ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen. Seither aber leider wenig benutzt. Das soll sich ändern, wenn ich meinen SuB abgearbeitet habe. Problem hierbei: neue Ebooks sind derzeit meist nur wenig günstiger als das haptische Buch und da klingelt es dann wieder in meinem Kopf und ruft: “Aber beim haptischen Buch hast du was zum Anfassen, Riechen und etwas, das du ins Regal stellen kannst. Für nur drei Euro mehr!” Tipps, wie man das ausstellt?

7. Hand aufs Herz: Wie viele Bücher hast du?
Viele. Keine Ahnung, nie gezählt. Beim letzten Umzug war es so an die zehn Bücherkartons. Ich weiß noch, dass ich enttäuscht war, dass es so wenig ist…

8. Dein absolutes Lieblingsbuch ist?
Gibt es nicht mehr so. Ich habe immer Veronika beschließt zu sterben von Paulo Coelho bei so etwas genannt. Und ich mag es nach wie vor. Es ist eines der wenigen Bücher, die ich auch tatsächlich mehrmals schon gelesen habe. Aber mein Liebling über alles? Nein, nicht wirklich.

9. Du strandest auf einer einsamen Insel. Welche drei Bücher wünschst du dir unbedingt um die langweilige Zeit alleine zu überbrücken?
Ganz spontan: ein Buch von Ben Aaronovitch zum Lachen, den dritten Band von Harry Potter und Auf den ersten Blick von Danny Wallace. Vielleicht entdecke ich auf der Insel, warum es viele so schön finden.

10. Du hättest die Möglichkeit einen Protagonisten oder Held aus einem deiner Bücher zu treffen. Wer wäre es?
Derzeit bin ich verliebt in einen Helden aus Dark Canopy. Den würde ich ja gerne mal sehen.

11. Die für dich persönlich beste Buchverfilmung ist/war?
Ich fand Harry Potter schon ziemlich gut verfilmt. Aber auch Panem machen die gut. Sogar besser als die Bücher.

So. Seid ihr noch da? Das war mal wieder seit langem ein Marathon. Aber es beruhigt mein Gewissen, weil ich gerade so wenig zum Lesen komme und es daher recht still ist auf meinem Blog, abgesehen von den Wochenrückblicken. Vielleicht hattet ihr ja ein bisschen Spaß an meinem Geschreibe…

Labels: , , , , , , , ,

9 Kommentare:

Am/um 14. Februar 2014 um 10:18 , Blogger Julia meinte...

Ich hätte eine Lösung für dein Zeitsplitter-Dilemma: wenn du dich noch ein paar Wochen gedulden kannst, kann ich dir gerne meines überlassen. Ich habe es unaufgefordert zugeschickt bekommen, und da ich langsam aber sicher ein akutes Platzproblem habe, würde ich das Buch gerne an ein nettes Plätzchen weiterreichen, wenn ich es gelesen habe.

LG, Julia

 
Am/um 14. Februar 2014 um 21:13 , Blogger Melissa meinte...

Wirklich? Das wäre ja großartig!! Melde dich einfach, wenn du soweit bist. Tausend Dank!!

 
Am/um 16. Februar 2014 um 09:25 , Anonymous RoM meinte...

Feinen Sonntag, Melissa.
Du hast also eine vernüftige Geizglocke im Hals... :-)
Wobei "Geiz" hier wohl ein allzu hartes Wort wäre; verzögernde Überlegungen, eher. Aber die Abwägungen sind auch mir bekannt.

Lesewünsche müssen ja nicht auf just aktuelle Titel fokkusiert bleiben, denke ich. Literatur wäre dann nicht mehr als ein Durchlauferhitzer.

Wenn man/frau die Definition einer Autobiografie nicht wirklich eng faßt, dann schreibst Du via Blog & Twitter doch (!) eine Art von. Nicht für das breite Publikum, aber für Deine Leser. ;-)

Lesespaß bei Deinem "Geschreibe"!?
Gehabt!

bonté

 
Am/um 17. Februar 2014 um 14:40 , Blogger Nadinsche meinte...

Danke, dass du mitgemacht hast... das Lesezeichen ist toll und danke für die Bastelanleitung und das in Erinnerung rufen, dass ich auch mal so ein tolles Lesezeichen hatte, allerdings gekauft.
Die Sache mit dem Ebook-Reader kenne ich auch... ich habe zum Testen einen günstig bei ebay erstanden um zu testen ob so etwas überhaupt was für mich ist. Die Bücher die mir gefallen sind meist nur wenig günstiger, als jene die auf Papier gedruckt und mit diesem tollen Duft versehenen "echten" Bücher. Meinen Schatz ärgert es wohl ein wenig, dass ich das Ding nicht öfter nutze, wegen des Platzes den Bücher brauchen, aber ich kann mich nicht richtig dazu durchringen, das Teil häufiger zu begutachten als ein richtiges Buch!

 
Am/um 5. Mai 2014 um 15:59 , Blogger Julia meinte...

Noch interessiert? Ich habe eben meine Rezi fertig geschrieben, morgen könnte ich das Buch zur Post bringen.

 
Am/um 6. Mai 2014 um 07:17 , Blogger Melissa G meinte...

Oh ja sehr gerne! Danke!!

 
Am/um 6. Mai 2014 um 07:22 , Blogger Julia meinte...

Ok, dann packe ich gleich noch das Päckchen, dann ist das Buch ab Mittag unterwegs. Viel Vergnügen damit!

 
Am/um 6. Mai 2014 um 07:27 , Blogger Julia meinte...

Jetzt muss ich nur noch wissen, wo das Päckchen hin soll. Ist die Adresse im Impressum aktuell oder ist das noch die alte?

 
Am/um 6. Mai 2014 um 07:55 , Blogger Melissa G meinte...

Die ist aktuell bzw. das ist schon die neue!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite