This page has moved to a new address.

Blogparade: we love tea!

Eulenpost(s): Blogparade: we love tea!

Mittwoch, 18. Januar 2012

Blogparade: we love tea!

Bei christerl habe ich über die schöne Blogparade gelesen, die sich rund um den Tee dreht. Und davon gibt es ja reichlich! Die Idee zu der Blogparade hatte Hannah, und sie schrieb wie folgt:

Ist der Header nicht schön gemacht?

“ich dachte mit, dass das thema ein schönes ist welches sich auch gut für eine kleine blogparade eignet. deshalb: wenn ihr tee genauso liebt wie ich, oder fast so, dann fühlt euch hiermit offiziell dazu aufgerufen zu einer blogparade mit dem thema “we love tea – meine lieblingssorten”. wenn ihr wollt, hinterlasst mir den link zu eurem beitrag (das logo oben könnt/ sollt ihr gerne verwenden!)  in den kommentaren oder schreibt ihn mir per mail (provinzkindchen@gmail.com). ich werde am ende alle zusammen in einem post verlinken! ich hoffe ihr macht fleissig mit ♥”
Also stelle ich euch nun meine Lieblingstees vor. Hier erst mal ein Gruppenfoto:

Wie ihr sehen könnt, sind die meisten Beuteltees. Das ist für mich einfach praktischer. Aber jetzt will ich euch trotzdem die Kandidaten einzeln zeigen.Der erste Herr dient der Abwehr&Stärkung. Wie sein Name es auch schon sagt. Eigentlich war das mehr ein spontan Kauf. Ich war damals richtig schlimm krank und wollte irgendeinen Tee, der mich wieder auf die Beine bringt. Deshalb durfte er mit.

Ich würde sagen, er ist sowas wie ein Geheimtipp. Ich habe später festgestellt, dass das Medikament, auf das ich richtig gut anspreche, auch Echinacea enthält. Meine Kräuterwunderwaffe also. Ansonsten sind im Tee noch Minze und Lapacho in den Hauptbestandteilen, desweiteren Grüntee, Süßholzwurzel, sibirischer Ginseng, Kümmel und Gewürznelken enthalten. Er schmeckt kräuterisch und im Abgang leicht süßlich, was auch gut bei Halsschmerzen ist.









Der nächste heißt ganz schlicht "Rooibusch-Tee Sanddorn-Sahne" und wurde von meinem Vater aus dem hohen Norden importiert ;o)

Als kleines Mädchen habe ich abends immer viel Milch, viel Zucker und ein bisschen Schwarztee für die Färbung getrunken. ;o) Irgendwann bin ich dann auf Rooibuschtee umgestiegen, da der insgesamt milder schmeckt und ich keine Zutaten wie Milch und Zucker brauche. Eigentlich mag ich da so ziemlich alle Sorten, bloß diese am liebsten. Vermutlich wegen der Verbindung zur guten alten Nordsee *träum*











Machen wir doch gleich weiter mit einem Rooibuschtee! Meine zweitliebste Geschmackrichtung innerhalb dieser Kräutertees.

Hierzu gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Das sind so Tees für jede Gelegenheit. Will ich Tee und mag nichts Besonderes, gibts diesen hier.










Der vorletzte Tee in dieser Runde ist eine totale Ausnahme. Ich mag nämlich per se eigentlich überhaupt keinen Früchtetee. Aber dieser hat mich überrascht.

Eine meiner liebsten Freundinnen kommt aus Braunschweig. Als ich dort mal zu Besuch war, kochte sie uns Tee. Sie durfte die Sorte auswählen, wußte aber nichts von meiner Nicht-Liebe zu Früchtetees. Der Tee schmeckte mir so gut, dass ich mir die Verpackung zeigen ließ. Ihr könnt euch vorstellen, wie überrascht ich war, dass es ein Früchtetee ist! Drin enthalten sind: Holunderbeeren, Hibiscusblüten, Hagebuttenschalen, Zitrusschalen, Kokosraspel, Aroma (in diesem Fall Apfel-Marzipangeschmack). Vielleicht mildert das Aroma den typischen Früchteteegeschmack ab, ich weiß es nicht. Nach wie vor mag ich andere rote Tees gar nicht, diesen aber schon.






Der letzte Tee ist mein Liebling vor allem für den Winter. Bitte schön:

Das ist mal ein richtiger Gewürztee. Ich kenne Yogitee von meiner Mutter, wobei ich nicht weiß, welche Sorte sie trinkt (gibt ja doch ein paar mehr). Aber den Tipp, den Tee mit etwas Orangensaft zu mischen, habe ich von ihr. Probiert es mal aus, ist total lecker!! Ich mag es nämlich nicht, so wie es draufsteht, den Tee mit Milch zu mischen. Hier ist enthalten: Zimt, Kardamom, Ingwer, Nelken, schwarzer Pfeffer, Zimtextrakt, Ingweröl. Ist es da ein Wunder, dass ich ihn am liebsten im Winter trinken?!



So. Das war meine kleine Teatime. Ich hoffe, die kleinen Geschichten dazu, haben euch unterhalten! Trinkt ihr gerne Tee oder andere Heißgetränke?

Labels:

3 Kommentare:

Am/um 18. Januar 2012 um 17:51 , Blogger Sofies Haus meinte...

Also erstmal: Ich lieeebe Eulen! Der Yogitee sieht lecker aus, glg Anja

 
Am/um 18. Januar 2012 um 20:14 , Blogger Eule meinte...

*lach* Danke! Ich liebe Eulen auch!

 
Am/um 19. Januar 2012 um 08:03 , Blogger christerl meinte...

Schön, dass du auch mitgemacht hast!
Ich mag Roibos-Tee auch sehr gerne - und deine Abneigung gegen "normalen" Früchtetee teile ich auch :))

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite