This page has moved to a new address.

[Immer wieder…] #17

Eulenpost(s): [Immer wieder…] #17

Montag, 28. April 2014

[Immer wieder…] #17

Die Woche nach Ostern war ziemlich langweilig. Und ungemütlich. denn So langsam wird meine alte Wohnung immer kahler, unordentlicher und chaotischer. Bin ich froh, wenn ich bald in der neuen Wohnung bin!

|Gesehen| unfassbar viele Menschen im Baumarkt
|Gerochen| frische Brötchen
|Gefühlt| Langeweile, Verärgerung und leichte Rückenschmerzen
|Gelesen| dass der Papiermüll zu spät abgeholt wird
|Gehört| viel Musik, aber nur die der Lieblinge
|Getan| Farbe gekauft, und Zeit tot geschlagen 
|Gegessen| die Reste aus dem Kühlschrank
|Getrunken| Wasser und Coke Zero zum Wachbleiben
|Gedacht| ich sollte nicht so genau darüber nachdenken, dass ich zweieinhalb Stunden mit den ÖV unterwegs war für 10 Minuten Baumarkt.
|Gefragt| wo stelle ich die vollen Kartons hin?
|Gewünscht| dass alles glatt läuft am Umzugstag
|Geärgert| über verschwendete Zeit und überflüssige Bemerkungen
|Gestaunt| wie lange es dauert, eine ein Quadratmeter große Abstellkammer auszuräumen
|Gefreut| die Farbe deckt!
|Gekauft| Farbe, Handbesen und Kehrschaufel, Pinsel

IMG_20140426_142138

IMG_20140426_165319

Pistazieneis von Vienetta zur Belohnung zwischendurch und Reste essen. Spannenderes kann ich euch diese Woche nicht zeigen. Aber vielleicht beim nächsten Mal, von meinem Umzug!

Ich wünsche euch eine schöne kurze Woche (dem Feiertag sei Dank) !

Labels: ,

5 Kommentare:

Am/um 28. April 2014 um 16:41 , Anonymous RoM meinte...

Grüß Dich, Melissa.
Was Deine "Zelte" angeht könnte man/frau sagen, Du hälst Dich derzeit im Limbus auf - zwischen alt und neu.

Dein Finger am heilen?

Vom Baumarkt heißt es ja er wäre das sagenhafte El Dorado aller Heimwerker. Der Hort ewiger Versprechen quasi. Manche werden da "einfach nur so" sein.

Zweieinhalb Stunden ÖPNV - ich rate mal: Rein ins Stadtzentrum, raus auf die "Wiese", zurück ins Zentrum & wieder nach Haus. Segen der dezentralen Konzentration... :-)

Dann wünsche ich Dir angenehmes Ankommen!

bonté

 
Am/um 28. April 2014 um 19:44 , Blogger christerl meinte...

Ach herrje, ich hasse Umzüge! Wenn man's dann schön gemütlich in der neuen Wohnung hat ist es eh super, aber bis dahin ist es eine Qual! Viel Glück und Ausdauer weiterhin :)

 
Am/um 28. April 2014 um 19:44 , Blogger christerl meinte...

Übrigens hab ich jetzt wieder einen Blog! Ich würde mich freuen, wenn du auch vorbeischaust :)
http://ohhellomyloveblog.blogspot.co.at/

 
Am/um 28. April 2014 um 21:05 , Blogger Melissa G meinte...

Das Schlimmste für mich kommt ja noch: das Auspacken. Mag ich gar nicht. Aber ich hab ein paar Tage frei und will das zügig angehen, Damit ich nicht so lange in einem Provisorium lebe...
Liebe Grüße

 
Am/um 28. April 2014 um 21:07 , Blogger Melissa G meinte...

Ich war noch nie gut im Limbus. Bin da wohl nicht so flexibel, wie ich dachte. Der Finger heilt mit Wundheilsalbe und Schutzpflaster.
Tatsächlich musste ich von einem Ort in den anderen fahren. In einer ländlichen Gegend nimmt das mit den ÖPNV doch etwas mehr Zeit in Anspruch. Ich hätte gerne mehr eingekauft. Denn basteln und werkeln tue ich eigentlich sehr gerne...

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite