This page has moved to a new address.

[Immer wieder…] #15

Eulenpost(s): [Immer wieder…] #15

Montag, 14. April 2014

[Immer wieder…] #15

Der Umzug rückt immer näher, aber ich bin noch erstaunlich ruhig. Gute Organisation oder die ruhe vor dem Sturm? Wir werden sehen. In jedem Fall werde ich mir mal wieder eine Aktion ausdenken, damit ihr in der Übergangsphase nicht auf mich verzichten müsst. Jetzt aber erst einmal der Rückblick auf vergangene Woche:

|Gesehen| in Ulm ist gar nicht immer Nebel, wie der Volksmund gerne sagt
|Gerochen| verbranntes Fett… eklig.
|Gefühlt| die Ernährungsumstellung scheint zu wirken
|Gelesen| Flipcharts und Emails… nicht spannend, was?!
|Gehört| Musik, viel davon. Das ist ehr ungewöhnlich für mich
|Getan| Das Büro eingepackt und dabei gemerkt, wie schnell mir das wieder auf den Rücken geht.
|Gegessen| nichts wirklich Delikates, mir war nicht danach
|Getrunken| bestimmt drei bis vier Liter am Tag.
|Gedacht| es ist ein schönes Gefühl, anderen eine Freude zu machen
|Gefragt| wie viel Wert hat ein Archiv, das man nicht benutzt?
|Gewünscht| mehr Lust auf so einiges
|Geärgert| ich war die Sanftmut in Person ;o)
|Gestaunt| es gibt schon verzweifelte Menschen: zu viert in eine Zweizimmer-Wohnung ziehen wollen?!
|Gefreut| auf Ostern, da sehe ich meinen Vater wieder
|Gekauft| eine neue Hose, eine neue Mascara und eine DvD. Musste mal sein, trotz Sparplan

Ich hab auf instagram genau ein neues Bild gemacht. Zum Trost oder so zeige ich euch noch meine neue Hose.

IMG_20140412_172701

Ich hab es mir am Samstag gemütlich gemacht und beide Panem-Filme hinter einander angeschaut. Den zweiten hatte ich mir frisch gekauft. Ich mag die Filme sehr.

 

 

IMG-20140412-WA0000

 

Und diese Hose habe ich mir nun gekauft. Blau-weiß gestreift ist sie. Aus Baumwolle und damit wunderbar für die beginnende Jahreszeit geeignet. Und nicht so teuer. Auch gut.

 

 

 

Im eigenen Interesse möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich im letzten Monatsrückblicks-Video noch ein paar Bücher zeige, die ich gerne abgeben würde. Und für jene, die schon welche bekommen sollen: es sind am Samstag die letzten zur Post gekommen. Ihr solltet also bald alle eure Bücher bekommen.

Damit gebe ich ab in die neue Woche. Gehabt euch wohl :o)

Labels:

4 Kommentare:

Am/um 14. April 2014 um 18:31 , Blogger Nora meinte...

Hallo Melissa.
Die neue Hose steht die wirklich gut!
Die Panem-Filme finde ich auch total klasse und kann kaum das Finale erwarten.
Wow! Da hast du ja viel getrunken! Ich muss mich momentan etwas dazu überwinden.
Eine Ernährungsumstellung ist echt effektiv. Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht.
Ganz liebe Grüße und eine gute, neue Woche :)
Nora

 
Am/um 16. April 2014 um 23:05 , Anonymous RoM meinte...

Bonsoir, Melissa.
Ulm ist eigentlich recht sonnig geraten - die Donau drückt Schlechtwetter gern ins Umland.

Oh ja, der Rücken ist mit Samthandschuhen zu behandeln. Schnell passiert und dann ewig schmerzhaft.

Die Verzweiflung wundert mich nicht; im Immobilienbereich herrscht Goldgräberstimmung und entsprechende Allüren haben sich bei manchen Vermietern eingeschlichen. Ein Armutszeugnis!

bonté

 
Am/um 17. April 2014 um 14:16 , Blogger Melissa G meinte...

Hallo Nora,

vielen Dank! Leider ist es doch noch etwas zu kühl für mich, um die Hose mal auszuführen.
Ich trinke eigentlich schon mein Leben lang mindestens 2 Liter am Tag. Das hat mit einer Krankheit zu tun, bei der ich darauf achten muss. Aber es ist mir mittlerweile auch in Fleisch und Blut übergegangen.
Frohe Ostern!

 
Am/um 17. April 2014 um 14:18 , Blogger Melissa G meinte...

Das Wetter und Ulm müssen sich wohl über die Jahre hinweg ein wenig verändert haben. Aber tendentiell ist es dort zum Beispiel etwas kühler als hier in der Nähe von Stuttgart.

Mich wundert bei den Menschen nur: sie können sich doch eins und eins zusammenzählen, dass sie keine Chancen auf die Wohnung haben! Ich habe noch keinen Vermieter kennengelernt, der eine Vierköpfige Familie in eine Zweizimmerwohnung ziehen lässt. Und ich bin schon oft umgezogen. Aber ansonsten gebe ich dir recht. Der Immobilienbereich ist nicht gerade von Fairness geprägt.
Viele Grüße

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite