This page has moved to a new address.

[Gesehen] Die Unfassbaren–Now you see me

Eulenpost(s): [Gesehen] Die Unfassbaren–Now you see me

Mittwoch, 15. Januar 2014

[Gesehen] Die Unfassbaren–Now you see me

Mein Freund hatte den Film da und obwohl mir die Inhaltsangabe nichts sagte, machte sie mich doch neugierig. Und so schauten wir ihn uns an.
MEINE ERWARTUNGEN Ganz grob erinnerte mich die Inhaltsangabe an Prestige: mehrere Magier, verzwickte Story, spannende Auflösung. Klang doch sehr interessant, oder?!
MEINE EINDRÜCKE Zugegeben, wenn man sich den im Originalton anguckt, dann kommt man manchmal ein wenig ins Schlingern. Immer dann, wenn die Magietricks erklärt werden. Dies ist in diesem Film nicht nur interessant, sondern auch wichtig zu verstehen, da die vier Magier stets einen großen Raub damit vollbringen.
Auf einen Blick wird einem klar, dass der Film relativ hochwertig besetzt ist. Bekannte Gesichter wie Mark Ruffalo und Morgan Freeman schlüpfen dabei in sehr interessante Rollen. Durch die Bank sind wirklich alle gut besetzt, spielen mit viel Freude und wirken so auf Anhieb sympathisch. Zwar könnte man kritisieren, dass gerade die vier Magier in ihrer Individualität zu wenig Tiefe haben, dies ist aber auch nicht notwendig, da sie nur als Einheit agieren und betrachtet werden. So stehen die Entwicklungen und Gedankengänge ganz anderer Figuren im Fokus, deren Charaktere sind auch vielschichtiger.
Das eigentlich Tolle an dem Film sind natürlich die magischen Tricks, die da vorgeführt werden. Zwar ist dies alles nur ein Film und wer weiß, ob solche Illusionen überhaupt umsetzbar wären, aber es macht einfach Spaß zuzusehen. Man kommt wie die Zuschauer im Film auch ins Staunen, lässt sich von den Bildern und Gesten mitreißen. Später entwickelt man dann den Ehrgeiz herauszufinden, wie sie es denn nun wieder geschafft haben, den Raub durchzuführen.
Die Handlung ist trotz ihrer Wendungen sehr gut nachvollziehbar und es bleiben zum Schluss keine Fragen offen. Die Szenerie, die Bilder, Farben und Schauspieler halten die Spannung von Anfang an hoch, faszinieren und begeistern.
FAZIT Ein rundum spannender, unterhaltsamer und auch humorvoller Film. Es hat großen Spaß gemacht ihn zu sehen und ich finde es fast ein bisschen schade, dass er meines Erachtens nach in den deutschen Kinos so untergegangen ist. Lief er da überhaupt? Jedenfalls solltet ihr euch die DVD ausleihen, wenn ihr noch einmal staunen, lachen und mitfiebern wollt.
5Eulen_thumb

Labels: , , , , , , , , , , ,

5 Kommentare:

Am/um 15. Januar 2014 um 20:16 , Blogger Printed Words meinte...

Den Film habe ich auch gesehen, und fand ihn richtig klasse :-)
LG Angela

 
Am/um 16. Januar 2014 um 06:25 , Blogger Steffi Bauer meinte...

Also ich hab den Film auch gesehen und fand ihn eigentlich auch ganz gut und kann dir nur zustimmen. :)

lg, Steffi

 
Am/um 16. Januar 2014 um 11:16 , Blogger Nora meinte...

Klingt nach einem ziemlich interessanten Film, den ich bald auch noch sehen möchte.
Die Schauspieler sagen mir ebenfalls total zu.
Da bin ich jetzt schon richtig gespannt drauf dank deiner tollen Kritik ♥
Liebe Grüße :)
Nora

 
Am/um 18. Januar 2014 um 15:25 , Blogger Julia meinte...

Mensch, schon wieder ein Film den ich aufgrund des Trailers nicht angesehen habe und den du hier so lobst. ;-) Wahrscheinlich sollte ich das Trailer-Ansehen einfach sein lassen. Vielleicht schau ich ihn mir nun doch noch mal an!

 
Am/um 19. Januar 2014 um 14:22 , Blogger Melissa meinte...

Ich kann ihn dir wirklich nur empfehlen! :o)

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite