This page has moved to a new address.

[Montagsfrage] Ist dir die Gestaltung von Büchern wichtig?

Eulenpost(s): [Montagsfrage] Ist dir die Gestaltung von Büchern wichtig?

Montag, 25. März 2013

[Montagsfrage] Ist dir die Gestaltung von Büchern wichtig?

Es ist mal wieder Montag. Die letzte Woche vor Ostern. Diejenigen, die gefastet haben, können bald aufatmen. Ich freue mich, dass ich die Woche nach Ostern Urlaub habe.
Und wieder gibt es zu Beginn einer Woche die Montagsfrage von Paperthin.

montagsfrage_banner

 

 

 

 

 

Welche Rolle spielt die Gestaltung eines Buches bei der Kaufentscheidung? Lässt du dich von einem besonders schönem Cover und liebevollen Details beeinflussen?

Sicherlich greift man in einer Buchhandlung eher zu Büchern, deren Cover einen ansprechen oder die besonders auffällig aussehen. Darüber ließe sich bestimmt eine sehr eindeutig ausfallende Studie machen.
Ich selbst nehme mich da nicht aus. Wobei ich auch mal zugreife, wenn der Titel oder der Autorenname ungewöhnlich ist. Für eine Kaufentscheidung ist aber immer die Geschichte wichtig. Ist der Klappentext nichts sagend oder spricht beim Überfliegen der ersten Seite der Schreibstil nicht an, dann kann das Buch noch so schön aufgemacht sein, ich werde es weder kaufen noch lesen.

Ein gutes Beispiel dafür, dass ich auch zu Büchern greife, die nicht 'schön' oder aufwendig gestaltet sind, ist Paulo Coelho. Viele seiner Bücher erscheinen im Diogenes Verlag. Und dieser ist nicht dafür bekannt, besonders auffällige Cover zu produzieren. Und da man, bei mir zumindest, letztendlich nur den Buchrücken im Regal stehen sieht, ist die Gestaltung eines Buches für mich eher zweitrangig.

Habt ihr euer Kaufverhalten in dieser Hinsicht schon einmal beobachtet? Kauft ihr auch Bücher o.ä., nur weil sie schön sind?

Labels: ,

3 Kommentare:

Am/um 25. März 2013 um 13:22 , Blogger Nadja meinte...

Ich mag keine hässlichen Bücher. Das Layout ist mir schon wichtig und auch das Cover - wenn zwei Bücher zur Auswahl stehen, nehme ich schon mal das hübschere von beiden ;) Nur weil sie schön sind, kaufe ich aber keine Bücher, der Inhalt muss auch passen!

Liebe Grüße
Nadja

 
Am/um 26. März 2013 um 09:18 , Blogger real-booklover meinte...

Mir ist letztens aufgefallen, dass ich von meinem SuB immer die Bücher zuerst lese, die ein schönes Cover haben.

Aber letztendlich gebe ich dir recht: Auf den Inhalt kommt es an und wenn man nur nach den Covern geht, könnte man eine wirklich schöne Geschichte verpassen :)

 
Am/um 26. März 2013 um 12:36 , Blogger Klusi's Tagebücher meinte...

Ich gestehe, dass ich schon in gewisser Hinsicht ein Cover-Käufer bin. Wenn ich ein wirklich hässliches Cover sehe, vergeht mir die Lust, so ein Buch zu kaufen, mag der Inhalt noch so toll sein. Andererseits habe ich mich schon oft von einem schönen Cover hinreißen lassen, ein Buch in meinen Besitz zu bringen, manchmal leider mit zweifelhaftem Erfolg. Es gab da so einige Enttäuschungen.
Liebe Grüße
Susanne

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite