This page has moved to a new address.

[Privat] Wer oder was bin ich?

Eulenpost(s): [Privat] Wer oder was bin ich?

Samstag, 2. Februar 2013

[Privat] Wer oder was bin ich?

Ich habe zur Zeit Besuch von einer lieben Freundin, deswegen verzögern sich einige geplante Posts. Ich denke mal, am Wochenende werdet ihr dann etwas mehr gefüttert.
Aber für alle die neugierig sind, wer hier hinter dem Blog steckt und mich mal nicht nur über Bücher reden sehen möchte…guckt doch mal hier:


Ich hoffe, ihr habt dabei so viel Spaß, wie ich beim Drehen!

Labels:

7 Kommentare:

Am/um 2. Februar 2013 um 08:03 , Blogger Nadja meinte...

Das war ein sehr liebes und sehr informatives Video. Du scheinst viel weniger nervös gewesen zu sein und kamst sympathisch rüber :) Bin schon gespannt auf das nächste! Jetzt krieg ich Lust, auch ein Video zu machen, aber ich rede a) schlimmes Deutsch, das wieder keiner versteht, und b) ich in einem Video? Aaaaah~

Liebe Grüße
Nadja

 
Am/um 3. Februar 2013 um 10:41 , Blogger Anka meinte...

Ein super sympathisches Video von dir! Toll, dich mal zu sehen!
Liebe Sonntagsstöbergrüße
Anka

 
Am/um 3. Februar 2013 um 11:45 , Blogger Melissa meinte...

So schlimm kann dein Deutsch doch gar nicht sein, wenn du doch gutes schreiben kannst... und ich selbst finde mich in den Video auch eher merkwürdig und muss immer lachen, wenn ich es mir anschaue, aber probiers doch einfach aus, wenn du Lust dazu hast! Musst es ja nicht gleich veröffentlichen...

 
Am/um 3. Februar 2013 um 12:31 , Blogger Josi :) meinte...

Das Video ist richtig gelunegn finde ich, du redest flüssig und "ehmmm"st nicht die ganze Zeit, da macht es richtig Spaß dir zuzuschauen :)

 
Am/um 3. Februar 2013 um 17:33 , Anonymous RoM meinte...

Hi Melissa.
Eine kurzweilige, ungezwungene Vorstellung Deiner Selbst. Humorig in dem einen bis anderen Detail und - wichtig - unverkrampft.
Bücher sind ein Stück Erinnerung, weswegen die aus der Kindheit irgendwann zu Schatz werden.
Die Beliebtheit der Dystopien erfreut mich speziel, weil ich eben aus der SF-Ecke komme. Kombiniere das Ganze zudem mit Film und meine Niesche ist komplett.

bonté

 
Am/um 4. Februar 2013 um 17:59 , Blogger Julia meinte...

Du machst das sehr gut und souverän. Als hättest du nie etwas anderes gemacht.
Sehr interessantes Video, auch wenn man als fleißiger Leser deines Blogs natürlich das eine oder andere schon weiß. ;)

 
Am/um 4. Februar 2013 um 23:13 , Blogger Melissa meinte...

Danke :o)
Und du hast natürlich recht. Meine fleißigen Leser kennen schon manches. Es war auch mehr für Youtube gedacht. Aber wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr sie ja gerne stellen!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite