This page has moved to a new address.

[Gesehen] Ich - Einfach unverbesserlich

Eulenpost(s): [Gesehen] Ich - Einfach unverbesserlich

Mittwoch, 19. Oktober 2011

[Gesehen] Ich - Einfach unverbesserlich

Dieser süße Animationsfilm kam bereits letztes Jahr in die Kinos. Da aber manche Drogerien (Müller z.B.) wieder die Aktion 4für3 bei DVDs macht und neue Filme da liegen, kommt hier nun einer davon:

Quelle: http://www.negativ-film.de/2010/09/ich-einfach-unverbesserlich.html

Es gab hunderte, verschiedene Filmplakate, aber egal bei welchem...die kleinen gelben Minions müssen mit drauf. Obwohl diese noch nicht einmal die Hauptrolle spielen, sind sie wohl der heimliche Star des Films.

Inhalt: Der Bösewicht Gru (gesprochen von SteveCarell, deutsch: Oliver Rohrbeck) schmiedet mit seinen kleinen Minions den Plan, den Mond zu stehlen, um so der Superschurke der Welt. Nebenbei möchte er damit auch endlich seine Mutter stolz machen. Für seinen Plan braucht er finanzielle Hilfe, die er von der Bank of Evil zu bekommen hofft. Der Chef dieser Bank verweigert ihm die FInanzspritze, solange Gru nicht den dafür nötigen Schrumpfstrahler hat. Den kann Gru auch zunächst ansich bringen, doch sein ärgster Konkurrent, Vector (gesprochen von Jason Segel, deutsch: Jan Delay) stiehlt ihn und versteckt sich in seiner Festung. Jeder Versuch, Grus in diese Festung einzudringen, scheitert. Dann beobachtet er drei kleine Wiasenmädchen, die in die Festung gehen, um Vector Kekse zu verkaufen. Kurzerhand nimmt Gru die Kinder in seine Obhut, um mit ihrer Hilfe seinen Plan endlich ausführen zu können. Aber seine persönliche Herausforderung beginnt erst noch...

Erster Eindruck: Es ist ein klassischer Kinder-/Familienfilm. Die kleinen Minions bringen den Zuschauer zum Lachen und zehren an Grus Nerven. Dieser ist zwar sehr böse, aber auf eine humoristische Art. Auch die Sprecher scheinen beim FIlm sehr viel Spaß gehabt zu haben, so dass nicht nur die gelungenen Animationen faszinieren.

Fazit: Der Film ist ein kurzweiliger, aber sehr lustiger Spaß für angenehmes Popcornkino. Zum Glück ist die Moral von der Geschichte nicht zu arg mit dem Vorschlaghammer eingestanzt, so dass auch noch Erwachsene auf ihre Kosten kommen. Besonders die Minions sorgen für herrliche Situationskomik!



Randnotiz: Ich hab den Film letzes Jahr auch im Kino gesehen. Leider ging das nur in 3D. Das war aber völlig überflüssig, weil es gar nicht so viele Szenen gibt, in denen der Effekt wirklich zur Geltung kommen konnte.

Habt ihr den Film schon gesehen?

Labels: , , , , , ,

3 Kommentare:

Am/um 19. Oktober 2011 um 11:12 , Blogger Ina meinte...

Ich habe den auch schon gesehen! Ich liebe ja Animationsfilme und dieser ihr war besonders lustig finde ich... Ich mag Gru, weil er einerseits böse ist, anderer seits aber eine richtige Liebe zu den Waisenkindern entwickelt, einfach zuckersüß!

 
Am/um 19. Oktober 2011 um 20:31 , Blogger christerl meinte...

Ich LIEBE diesen Film! Er ist soooo lustig! Den muss ich mir echt mal kaufen :)

http://bellezzalibri.blogspot.com/

 
Am/um 24. Oktober 2011 um 11:58 , Blogger Nina Gilg meinte...

Ich fand den TOOOLL! Werde mir sicherlich die DVD besorgen! :-) LG Nina

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite