This page has moved to a new address.

[Immer wieder…] #39

Eulenpost(s): [Immer wieder…] #39

Montag, 27. Oktober 2014

[Immer wieder…] #39

Die letzte Woche überwogen die schönen Erlebnisse. Vielleicht kann ich euch ein wenig davon erzählen.

|Gesehen| Ungeziefer in meiner Wohnung, bäh!
|Gerochen| den verlockenden Geruch von Kötbullar
|Gefühlt| Ekel, Angst, Sorge, Freude, Entspannung, Dankbarkeit
|Gelesen| in dem Buch zur Lesung von Ferdinand von Schirach
|Gehört| meine Türklingel am Sonntag morgen – da mach ich nicht auf
|Getan| spontan Ikea besucht, gründlich geputzt und Rechnungen bezahlt
|Gegessen| Suppe, Weißwurst und viele Chips
|Getrunken| im Grunde zu wenig, vor allem im Büro
|Gedacht| hoffentlich bestätigt sich mein Verdacht nicht
|Gefragt| was denken die sich eigentlich?
|Gewünscht| dass Ikea die richtige Pflanze für mich gehabt hätte
|Geärgert| über einen abfälligen Kommentar zu einem medizinischen Notfall
|Gestaunt| manchmal finden sich die Dinge ganz von selbst
|Gefreut| über ein tolles Konzert, ein nettes Zusammenkommen mit den Kollegen und eine interessante Lesung
|Gekauft| ein neues Bild, einen Weihnachtsstern, neue Gesichtscreme
|Gebloggt| neben dem Wochenrückblick gab es wieder eine Montagsfrage und eine spannende Ankündigung

Diese Woche war ich fleißig beim Knipsen. Hier eine Auswahl:

IMG_20141023_181842IMG_20141025_163804

links: Das hab ich bei Depot online bestellt, weil ich es in keinem der Geschäfte gefunden habe (und es war reduziert). Der Spruch trifft auf mich einfach absolut zu und das Design ist schön schlicht. rechts: der Spontankauf bei Ikea. Ich mochte es auf den ersten Blick, die Farben passen zu den anderen in meinem Wohnzimmer und es ist mit knapp 10 Euro günstig.

IMG_20141026_183207IMG_20141026_184746

links: Ich kannte Ferdinand von Schirach nur durch meinen Vater, der alle Werke bis auf das abgebildete Buch von dem Autor hat und sehr schätzt. Also bin ich zur Lesung, hab das fehlende Buch gekauft und bin von dem Herrn wirklich beeindruckt. Unbedingt lesen, ihr Lieben!! Rezension folgt natürlich ganz bald. rechts: ich wollte eine rote Tasche haben (will ich schon lange) und habe mir diese dann auf ebay ersteigert. Da sah sie mehr nach rot aus. Tatsächlich ist sie kräftig Aubergine-lila. Aber irgendwie mag ich sie dennoch sehr. Farbige Taschen gefallen mir einfach immer…

Diese Woche geht der Oktober zu Ende und dann ist das Jahr auch schon fast um. Unfassbar oder? Genießt die letzten Oktobertage und bleibt gesund!

Labels: ,

4 Kommentare:

Am/um 27. Oktober 2014 um 10:13 , Blogger Ahnungslose Wissende meinte...

Die Farbe der Tasche ist wirklich schön und der Spruch auf dem Bild bringt es auch gut auf den Punkt :)

Liebe Grüße...

 
Am/um 27. Oktober 2014 um 19:55 , Anonymous RoM meinte...

Latha math, Melissa.
Humorig, womit Du Deinen Rückblick auf die schöne Woche gleich einleitest... ;-)
Ist hoffentlich nix größeres (im doppelten Sinn).

Yep - von der bevorstehenden Schirach-Lesung las ich in der Zeitung. Wobei mir die Veranstaltung im Theater Ulm eher ungewöhnlich erscheint; gut, ein Ferdinand von Schirach wird zwangsläufig ein großeres Publikum ansprechen.
Gut besucht gewesen?

In puncto Einfühlungsvermögen scheint es bei manchen arg zu hapern, wenn ein medizinischer Notfall einen abfälligen Kommentar gebiert. Si tacuisses!

Sieh mich gespannt auf Deine Rezi.

Une bonne semaine.

bonté

 
Am/um 27. Oktober 2014 um 20:36 , Blogger Julia meinte...

Bilder für die Wand muss ich mir auch noch ein paar zulegen. Deine schauen beide sehr schön aus! Und die Tasche finde ich auch prima! Aubergine ist ja auch eine gute Farbe für den Herbst/Winter. Auch wenn es natürlich ein wenig ärgerlich ist, wenn man eigentlich eine rote Tasche erwartet hat.

 
Am/um 28. Oktober 2014 um 07:17 , Blogger Melissa G meinte...

Ob es etwas Größeres ist, wird sich noch zeigen. Die Lesung war recht gut besucht, Parkett war fast voll.
Viele Grüße
Melissa

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite