This page has moved to a new address.

[Immer wieder…] #37

Eulenpost(s): [Immer wieder…] #37

Montag, 13. Oktober 2014

[Immer wieder…] #37

Die letzte Woche war ich gedanklich viel beim Verschönern meiner Wohnung. am liebsten würde ich einen ganzen Sack voller Geld dafür ausgeben. Nur habe ich den noch nicht. Also erst einmal den Wochenrückblick:

|Gesehen| es ist schon wieder Schlussverkauf in der Stadt
|Gerochen| ein leckeres Curry auf meinem Herd
|Gefühlt| Sorge, Staunen, Zufriedenheit und Müdigkeit
|Gelesen| Texte vom Geschäftsführer, die nachdenklich machen
|Gehört| Schauspieler auf der Bühne, die mit akustischen Löchern kämpfen
|Getan| die Abstellkammer aufgeräumt
|Gegessen| Brezeln, Salat und Gekochtes
|Getrunken| Tee und Kaffee – Wasser mag ich gerade nicht so
|Gedacht| ein Tag mehr zum Erholen wäre toll
|Gefragt| wann kann ich wieder zum Frisör?
|Gewünscht| dass es meiner Kollegin bald wieder besser geht
|Geärgert| über meine fehlende Entscheidungsfreudigkeit
|Gestaunt| kochen ist gar nicht so schwer
|Gefreut| über meinen neuen Teppich
|Gekauft| eine neue Jacke, eine Handtasche und Blumenkohl
|Gebloggt| eine Rezension zu einem außergewöhnlichen Krimi und ein Rezept zu einer leckeren Tarte!

Diese Woche gab es mal wieder viele Bilder von mir auf instagram. Weiß übrigens jemand, ob die Bilder von instagram verschwinden, wenn ich sie von meinem Handy runternehme?

IMG_20141009_123817IMG_20141011_171923

links: Die Sonne schien und deshalb gab es in der Mittagspause am Montag ein Eis. Gelber Pfirsich-Mango und Stracciatella mit irgendeiner Frucht drin. rechts: Ich habe mich an meinem ersten Mikrowellen-Tassenkuchen versucht. Tja, die Tasse war wohl zu klein oder es war zu viel Backpulver drin. Aber es hat geschmeckt.

IMG_20141010_180829IMG_20141011_193154

links: Die schnelle Nummer gegen Hunger: Gnocchi mit Karotten, Sellerie und Lauchzwiebeln. rechts: Die Bohnen waren frisch und im Angebot… und hätten für vier Personen gereicht. So habe ich jetzt mehrere Tage dran gegessen.

IMG_20141010_183248IMG_20141011_134508

links: Freitag Spätnachmittag war ich unfassbar müde von der Woche – aber es ging noch ins Theater. rechts: Samstag habe ich nach zehn Stunden Schlaf die Müdigkeit mit einem starken Kaffee, einem süßen Croissant und Bewegung versucht zu bekämpfen.

Diese Woche wird sehr turbulent für mich, Sitzungen stehen an und wir bangen alle, was man uns da erzählen wird. Ich wünsche euch aber eine wunderbare Woche!

Labels: ,

2 Kommentare:

Am/um 14. Oktober 2014 um 19:28 , Blogger Julia meinte...

Puh, dann hoffe ich, dass euch auf den Sitzungen nichts allzu Schlimmes berichtet wird. :-/
Im Wohnungsverschönerungsfieber bin ich nun auch wieder total nach dem Umzug. In der alten Wohnung wollte ich immer nichts mehr so richtig machen, weil ich da ja schon länger ausziehen wollte, aber nun kann man sich wieder richtig ausleben. ;-)
Hihi, der Tassenkuchen sieht ja ein wenig zum Fürchten aus. Aber hauptsache er war lecker!

 
Am/um 16. Oktober 2014 um 07:31 , Blogger Melissa G meinte...

Die Sitzungen waren eigentlich ganz gut. Mal sehen, wie sich alles umsetzen lassen wird.
Ich kenne das gut, in der alten Wohnung nichts mehr machen zu wollen. Ich hoffe jetzt nur, dass ich in dieser etwas länger bleibe, um meine Mühen genießen zu können - zumal ich ja auch noch nicht fertig bin.

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite