This page has moved to a new address.

[Immer wieder…] #9

Eulenpost(s): [Immer wieder…] #9

Montag, 3. März 2014

[Immer wieder…] #9

Die letzte Woche habe ich wirklich wenig gebloggt. Ihr habt mir das mit entsprechend wenigen Besuchszahlen quittiert. Ich hoffe nun, dass der März ertragreicher wird.
Doch zunächst einmal erzähle ich euch trotzdem, wie meine vergangene Woche war:

|Gesehen| … dass die A8 unfassbar viele Baustellen hat
|Gerochen| wie mein Deo versagt
|Gefühlt| …dass ich am liebsten gegangen wäre, als die Türen knallten
|Gelesen| Preise und meinen neuen Mietvertrag
|Gehört| … dass die Preisverleihung gut angekommen ist
|Getan| meine Arbeit, mehr war nicht drin
|Gegessen| vom Flying Buffet
|Getrunken| viel Wasser, ich hatte Durst
|Gedacht| hoffentlich ist mein Chef mit den Fotos zufrieden
|Gefragt| Ob die Kündigung pünktlich kam?
|Gewünscht| … dass es meinem Freund besser geht
|Geärgert| …dass man mich immer als Letzte informiert
|Gestaunt| plötzlich war alles erledigt, da es ein St
|Gefreut| über die neue Wohnung
|Gekauft| ich habe eine große Bestellung bei H&M aufgegeben, davon werde ich aber sicherlich nicht alles behalten

Die Woche kam mir erstaunlich kurz vor. Besonders das Wochenende war mir zu kurz aufgrund der schönen Zweisamkeit. Dennoch hab ich ein paar Fotos für euch:

IMG_20140227_163831IMG_20140302_091322

 

 

 

 

 

 

links: Mein Outfit für die Preisverleihung. Zwischenzeitlich war das etwas zu warm, da es ein Strickähnliches Kleid ist. rechts: frisch aufgebrühter Espresso mit aufgeschäumter Milch – alles selbst gemacht. So kann der Samstagmorgen gerne immer anfangen!

IMG_20140302_122209IMG_20140302_135308

 

 

 

 

 

 

links: man kann es erahnen: der Fasnachtsumzug meiner Stadt fand direkt vor meinem Haus statt. Dazu hatten sie auf dem Balkon meines Nachbarn eine Anlage aufgebaut, die in Ohrenbetäubender Lautstärke Schlager abspielte. Ich habe bei geschlossenen Fenster kaum mein eigenes Wort verstanden… nichts witzig. rechts: das war der Versuch eines Kontrastprogrammes: Dr. House und Wohlfühl-Kaffee.

Wer es zwischen den Zeilen nicht lesen konnte… JA ich habe endlich eine neue Wohnung! Manchmal geht es plötzlich ganz schnell. Ich bin sehr happy und freue mich nun wieder auf den Umzug. Denn Umziehen mag ich eigentlich gerne. Am liebsten würde ich mir noch ein, zwei Sachen neu kaufen, aber ich vermute mal, mein Budget wird nicht mitmachen.

Nichtsdestotrotz wünsche ich uns allen eine wunderbare erste März-Woche! Mein Video zum Februar wird die nächsten Tage auch kommen. Bis dahin: macht’s gut!

Labels: ,

6 Kommentare:

Am/um 3. März 2014 um 15:44 , Anonymous RoM meinte...

Grüß Dich, Melissa.
Freut mich zu lesen, daß es mit der neuen Wohnung geklappt hat. Dein Mißmut über Situation und die Umstände war in letzter Zeit offensicht. Ungewißheit wirkt wie ein lähmendes Gift, heißt es.

Mein ist die organisierte Fröhlichkeit auch nicht - bringt mir hier aber zwei freie Tage ein. :-)

Vermutlich ist der schönste Teil eines Umzugs, wenn alles wieder verstaut ist, nichts verloren oder zu Bruch ging. Die Ruhe danach eben.

Passend zu einer Preisverleihung ist Dein Outfit chic.

Hm...für manche Schlager bräuchte es bereits in normaler Laurstärke einen Waffenschein. ;-)

bonté

 
Am/um 3. März 2014 um 16:30 , Blogger livi*liest meinte...

Hallo :) Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir wirklich gut. Da kann ich ja gar nicht anders, als Leserin zu werden. Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen, ich würde mich freuen :)

Liebe Grüße,
Livi ♥
liviliest.blogspot.de

 
Am/um 3. März 2014 um 21:49 , Blogger Hanne von BookLounge meinte...

Klasse Outfit, kann ich nur sagen.... Und Glückwunsch zur neuen Wohnung. Es wird alles besser werden - glaub dran :-)
Yeah, dann kann ich dir ja wieder mal eine schicke Karte zur neuen Wohnung schicken, obwohl das geht auch so - ...
Liebe Grüße Hanne

 
Am/um 6. März 2014 um 19:35 , Blogger Julia meinte...

Hach, das freut mich, dass du eine Wohnung gefunden hast. :-) Glückwunsch!
Bei H&M wollte ich auch schon immer mal bestellen, aber am Ende gehe ich dann doch wieder im Laden einkaufen.
Karneval direkt vor dem Fenster würde mich ja auch wahnsinnig machen. Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich hier oben im Norden nicht mehr soviel von Karneval mitbekomme.
Dann morgen einen guten Start ins Wochenende!

 
Am/um 10. März 2014 um 07:36 , Blogger Melissa meinte...

Ich würde mich sehr über eine schöne Karte in der neuen Wohnung freuen!
Liebe Grüße

 
Am/um 10. März 2014 um 07:36 , Blogger Melissa meinte...

Ich mag die hiesigen H&M-Läden nicht so, da ist online entspannter, wenn auch risikofreudiger wegen der Größen. Und in Sachen Karneval vermisse ich den Norden sehr!!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite