This page has moved to a new address.

Pink Lady

Eulenpost(s): Pink Lady

Montag, 13. Februar 2012

Pink Lady

Ich wollte euch mal ganz konkret nach eurer Meinung fragen. Ich habe mir nämlich am Wochenende die Nägel lackiert und ausnahmsweise mal so gut, dass es sehr einheitlich hübsch aussieht und damit vorzeigbar ist. Also von der Technik her. Bei der Farbe bin ich mir nicht so sicher. Da sollt ihr jetzt einspringen!

In der Sonne
Im Schatten

Der Lack ist in Wirklichkeit ein wenig kräftiger als auf den Bildern. Ich würde ihn als blaustichiges Pink mit leicht metallischen Schimmer bezeichnen. Ich bin eigentlich gar keine Pink Lady, rosa ja, aber nur wenn es in Richtung orange oder lachs geht.

Den Lack hab ich mir mal vor einer Ewigkeit gekauft, als es bei Rossmann mal wieder 20% auf Maybelline gab. Da hat der Lack nur noch knapp 1 Euro gekostet. (Böse Rabattfalle!)
Irgendwie fand ich die Farbe damals toll, lackiert hab ich mir ihn erst vorgestern, weil ich mir bislang nicht mehr so sicher war. Das Lackieren ging übrigens super leicht. Der Pinsel ist nicht zu breit, die Farbe nicht zu flüssig oder zäh. Man darf sich nur nicht irritieren lassen, dass er erstmal ein bisschen streifig aussieht. Beim Trocknen verliert sich das. Ich habe zwei Schichten lackiert und einen Top Coat drüber gemacht. Ich hoffe, weil ich keine Base drunter hab, dass meine Nägel sich nun nicht verfärben. Mal sehen... Er wäre auch nach einer Schicht relativ deckend, bei genauem Hinsehen konnte man aber das Nagelweiß erkennen. Die Haltbarkeit ist normal, ich hab jetzt nach zwei Tagen minimalste Tippwear.
Ich hatte aber schon überlegt, ob ich den Lack mit einem schwarzen Crackling Topcoat übermale...
Ist das jetzt eine Sommerfarbe? Steht mir das? Trägt man das?

Labels:

4 Kommentare:

Am/um 13. Februar 2012 um 15:05 , Blogger Alex meinte...

Also generell glaub ich trägt man ja jetzt eher wieder so rosa Nagellack oder so orange oder so, von dem her, denke ich passt es auf jeden Fall. An deinen Fingern sieht die Farbe wirklich klasse aus, ich finde die Farbe generell sehr feminin.
Ich habe bisher nur ganz ganz selten eine Base unter farbigen Nagellack gemacht und bisher haben sich meine Nägel nie verfärbt...ich würde mir da keine Sorgen machen, weil du ihn einmal nicht drauf hast.
Die einzige Frage die ich mir bei solchem Nagellack stelle, eigentlich generell bei rot/rosa/orange/aber auch grün und blau (wobei das noch einfacher geht) ist: Was trägt man dazu?? Ich prsönlich würde da nur schwarz oder weiß dazu tragen, bin da aber auch nicht so mutig. Daher trage ich ganz selten so hellen Nagellack, weil ich tatsächlich nicht weiß wie man das farblich kombinieren soll. Welche Farben hattest du dazu an?
Aber generell: Die farbe sieht einfach sehr klasse aus!!

 
Am/um 13. Februar 2012 um 17:06 , Blogger Julia meinte...

Also ich finds auch sehr schön! :) Und sommerlich!
Zum Kleidungsproblem... neben schwarz und weiß, kann man sicherlich auch grau und dunkelblau gut dazu tragen.

 
Am/um 13. Februar 2012 um 21:34 , Anonymous Anajana meinte...

Mir gefällt der Lack farblich gar nicht. so einen hat meine Oma früher immer getragen, finde ihn echt omahaft. Tut mir leid, aber ich finde der geht gar nicht.
Ohne Glimmer wäre er vielleicht schön, als cremiges bonbonrosa.

 
Am/um 13. Februar 2012 um 22:33 , Blogger Eule meinte...

Danke für eure konstruktive Kritik! Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich ihn an mir mag. Die Kleiderfrage macht das nicht einfacher... aber ich denke, er ist mir doch etwas zu Mädchenhaft. Bin eben keine kleine Prinzessin ;o)
Aber ich versuche es mal mit nem bunten Top Coat, vielleicht peppt das auf!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite